.

Übernachten
Startseite
Veranstaltungen
Übernachten

Aktuelles Details

18.03.2020, Buch-Andruck planmäßig angelaufen

Für jeden Buchdrucker der Höhepunkt – das Andrucken der ersten Druckfahnen. Nach langen Vorbereitungen veranstaltete die SachsenDruck Plauen GmbH in Zusammenarbeit mit dem ABORA-Projekt heute in Plauen eine kleine Pressekonferenz, um den Andruck des Buches würdig zu feiern. Der Geschäftsführer Kai-Uwe Groß lud dazu heute in seine Druckerei ein.

Die letzten Wochen waren stressig beim Weltbuch Verlag in Dresden, wo wir die letzten Korrekturen und Verbesserungen mit dem Verleger Dirk Kohl umsetzten. Danach gingen die Druckdaten an die SachsenDruckGmbH nach Plauen, wo heute und morgen das neue ABORA IV Buch gedruckt wird. In Zeiten von Corona-Virus & Co. gegen die Widerstände anzukämpfen, war enorm, denn es mussten die Lieferketten vom Papierhersteller bis zur Druckfarbe organisiert und bereitgestellt werden, damit wir den Termin einhalten konnten.

Es ist immer wieder erstaunlich, mitzuerleben, wie von einer Idee über die Realisierung bis zum fertigen Produkt alle gemeinsam zusammenarbeiten müssen, damit am Ende ein tolles Produkt entsteht. Heute wurde ein weiterer wichtiger Schritt gemacht, denn der Andruck ist im wahrsten Sinne die letzte Stellschraube, um ein attraktives Buch zu produzieren. Wenn der Druckmeister sich hier vertut (Farbmixtur oder Papiersortierung etc.), kann auch ein weniger hochqualitatives Produkt am Ende einer langen Produktionskette herauskommen. Glücklicherweise haben die Spezialisten in Plauen alles richtig gemacht.

In nur 4 min druckt die Druckmaschine mehr als 500 Bögen eines fast tischgroßen Kartons. Die insgesamt 64 Doppelseiten entstehen somit in atemberaubender Geschwindigkeit. Die Luft ist nicht nur erfüllt vom Krach der Walzen und Förderbänder, sondern auch von der Druckerschwärze, die jedoch biologisch abbaubar, also ungiftig ist.

Mehr als 2,5 Tonnen dünne Pappe wird so in wenigen Stunden mit der Geschichte der ABORA IV Mission bedruckt. Dabei geht es um weit mehr als nur eine Abenteuerfahrt eines Schilfboots. Vielmehr segelten wir im letzten Sommer eine uralte Handelsroute ab, die vermutlich schon zu Zeiten der Varna-Kultur – also vor mehr als 6.000 Jahren – benutzt wurde. Rund 2.000 Jahre später erschienen dann die alten Ägypter auf dem Schwarzen Meer, um von dort wertvolle Rohstoffe über die Ägäis bis ins ferne Niltal zu importieren. Diese und viele weitere spannenden Geschichten werden in dem aufwendigen A3 Buch nachzulesen sein. Doch ehe es verfügbar ist, müssen die Massen an bedruckten Karton noch gefalzt, geklebt und miteinander verbunden werden. Das wird am längsten dauern.

Der Corona-Virus hat unsere offizielle Buchpräsentation am 7. April 2020 erst einmal auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Bleibt zu hoffen, dass sich die Krise zeitnah beruhigt, damit wir das Buch schnell an die interessierten Lesen ausliefern lassen können.

Copyright | Dominique Görlitz •  Dr.-S.-Allende-Str. 46 • D − 09119 Chemnitz | Telefon 0049 - (0)371 725 478 0 | Mobil 0049 − (0)163 - 511 57 66 | dominique.goerlitz@t-online.de

Design/Programmierung MediaOnline GmbH